Notensatz

Natürlich sind alle Notenausgaben, sei es Druckausgaben oder Internetpublikationen, selbst erstellt. Zum Einsatz kommen: Score 4.11, Finale 2009 und vor allem Sibelius 5. Verarbeitet werden können aber auch Dateien der Programme Capella, ScorePerfect, Toccata.

Alle Ausgaben werden als Postscript- oder PDF-Dateien druckfertig geliefert.

 
Gerne erstelle ich auch Notenausgaben im Auftrag: vom einfachen kammermusikalischen bis zum aufwendigen Orchester-Satz, von konventioneller bis zu avantgardistischer Notation.

Beispiele

Konventionelles:

Gossec, Gavotte Kammermusik (Partitur)
Gossec, Gavotte. Streichquartett mit Kontrabass ad lib.
(Verlag Christoph Dohr, Köln)
Gebel, Doppel-Streichquintett Kammermusik (Einzelstimme)
Gebel, Doppel-Streichquintett d-Moll, op. 28
(Edition Gravis, Bad Schwalbach)
Offenbach-Cocktail Kleines Ensemble (Partitur)
Offenbach/Birtel, Offenbach-Cocktail
(Schott Musik International, Mainz)
Wolf, Violakonzert Klassisches Orchester - Solokonzert (Partitur)
Wolf, Violakonzert
(Amadeus Verlag, Winterthur)
Lux, Messe Chor-/Orchestermusik (Partitur)
Lux, Missa brevis et solemnis. Chor, Soli und Orchester
(Are Musikverlag, Mainz)
Guillout, Scherzo Orgelmusik
Guillou/Tschaikowsky, Scherzo aus der Symphonie Nr. 6
(Schott Musik International, Mainz)

Zeitgenössisches:

Haag, Annaeherungen Orgelmusik
Hanno Haag, Annäherungen an einen Choral, op.72 (2004)
Haag, TreMinuti Kammermusik (Partitur)
Hanno Haag, Tre Minuti. Für 3 Violoncello, 6 Schuhe und eine Uhr (2001)
Kirchner, Xenion Kammermusik (Stimme)
Volker David Kirchner, Xenion. Für Bläserquintett.
Auftragswerk für das Bläserquintett der Berliner Philharmoniker (2002)
Haag, Lieder Klavierlied
Hanno Haag, Traumlese. 6 Lieder nach Texten von Eckhard Erxleben, op. 70. (2003)
(Tonger Verlag, Köln)
Kirchner, Auferstehung Chor-/Orchestermusik (Partitur)
Volker David Kirchner, Auferstehung. Für Knabenstimmen, Knabenchor, großen gemischten Chor und Orchester .
Auftragswerk der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur. UA 23. Juni 2006

 
 
  Info: info@birtel-musik.de

 

 

 

 

Letzte Änderung: 14.07.2009